26.10.2017    VORTRAG: PATIENTENVERFÜGUNG - VORSORGEVOLLMACHT - BETREUUNGSVERFÜGUNG


INFO

Zunehmend mehr Menschen beschäftigen sich mit der Frage: Wer trifft Entscheidungen für mich und meine Gesundheitsfürsorge, wenn ich selbst infolge eines Unfalls oder einer Erkrankung wie Schlaganfall oder Demenz nicht mehr dazu in der Lage bin? Es besteht nach wie vor erheblicher Informationsbedarf. Der Vortrag wird die Unterschiede zwischen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Betreuung erklären und dabei auf die Veränderungen durch das neue Gesetz von 2009 eingehen.


DOZENTEN

Dr. med Inge Drossard-Gintner

Rechtsanwalt Thomas Beck


VERANSTALTUNGSORT

Haus der VHS, Limburger Str. 8, 35781 Weilburg


TERMIN

26.10.2017, 19:00 - 21:00 Uhr


ANMELDUNG

Kurs R021050, VHS Limburg-Weilburg





06.11.2017    VORTRAG: DIE WICHTIGKEIT EINES TESTAMENTS: SIND SIE SICH NOCH EINIG ODER TEILEN SIE SCHON?


INFO

Wer erbt mein Vermögen, wenn ich kein Testament errichte? Benötige ich für ein wirksames Testament einen Notar? Was ist mit der Erbschaftssteuer, soll ich mein Vermögen besser verschenken, solange ich lebe? In diesem Vortrag erhalten Sie einen Überblick über die gesetzlichen Regelungen des deutschen Erbrechts, insbesondere die gesetzliche Erbfolge, die Errichtung eines wirksamen Testaments, die Berechnung des Pflichtteilsanspruches, die Steuersätze der Erbschaftssteuer und die Freibeträge


DOZENT

Rechtsanwalt Thomas Beck


VERANSTALTUNGSORT

Mehr-Generationen-Haus, Am Berg 3, 35792 Löhnberg


TERMIN

06.11.2017, 18:00 - 20:00 Uhr


ANMELDUNG

Kurs R121050, VHS Limburg-Weilburg

facebook   Kontakt   Impressumhttp://www.facebook.com/anwaltskanzleibeckAnfahrt.htmlImpressum.htmlAnfahrt.htmlshapeimage_2_link_0shapeimage_2_link_1shapeimage_2_link_2